Impressum

Geschäftsstelle der Volkshochschule Traben-Trarbach
Verwaltungsgebäude II
Brückenstraße 11
D-56841 Traben-Trarbach


Verantwortlich für den Inhalt:

Verbandsgemeindeverwaltung Traben-Trarbach
Bürgermeister Marcus Heintel
Am Markt 3
D-56841 Traben-Trarbach

Tel.:+49 6541 7080
Fax.:+49 6541 708248
Mail: rathaus@vgtt.de
Web:www.vgtt.de


Angaben zum Wappen der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach

Wappenbeschreibung

Wappenentwurf: Manfred Limbach


Fotografien und Bilder:

Pixabay GmbH, VG Traben-Trarbach, VHS Traben-Trarbach

AGB

WICHTIGE HINWEISE FÜR DIE TEILNEHMENDEN
- ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN -

Einführung
Die Volkshochschule Traben-Trarbach ist eine Einrichtung der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach als Teil der Kreisvolkshochschule Bernkastel-Wittlich zur Förderung der Erwachsenenbildung. Grundlage für die Arbeit der Volkshochschulen bildet grundsätzlich das Weiterbildungsgesetz Rheinland-Pfalz.

Die Veranstaltungen der Volkshochschule unterliegen grundsätzlich keinerlei Zugangsbeschränkungen. Abweichungen von diesem Grundsatz werden in den Kursbeschreibungen explizit erwähnt (z.B. Seniorenkurse; erforderliche Vorkenntnisse). Alle Teilnehmerverträge mit der Volkshochschule Traben-Trarbach kommen unter Anerkennung der nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande. Nebenabreden haben nur Gültigkeit, wenn sie schriftlich von der VHS-Geschäftsstelle bestätigt werden.

Die folgenden Vereinbarungen gelten ab dem 01.09.2022.


Anmeldung
Für eine exakte Planung und Durchführung ist als Voraussetzung bei allen Kursen und Veranstaltungen grundsätzlich eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Abweichungen werden in den Kursbeschreibungen explizit erwähnt. Anmelden können Sie sich:
Bei schriftlicher, telefonischer oder persönlicher Anmeldung ist das Ausfüllen und Unterschreiben eines Anmeldeformulars und eines SEPA-Mandates erforderlich, daher wird die Online-Anmeldung empfohlen.

Alle Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Je früher Sie sich anmelden, desto sicherer erhalten Sie einen Kursplatz. In der Regel sollte die Anmeldung bis spätestens sieben Tage vor Kursbeginn erfolgen. Die Möglichkeit einer Teilnahme für Kurzentschlossene bleibt erhalten, wenn noch Plätze verfügbar sind. Ob ein Einstieg in einen laufenden Kurs möglich ist, können Sie bei der VHS-Geschäftsstelle erfragen.

In Ausnahmefällen können Kurse in Absprache mit der VHS-Geschäftsstelle maximal einmal unverbindlich besucht werden. Ob ein Einstieg in einen laufenden Kurs möglich ist, können Sie bei der VHS-Geschäftsstelle erfragen. Änderungen zu Kurs (Terminausfall, Terminänderung, Kursort und -zeit, etc.) werden den angemeldeten Personen zeitnah per Telefon, SMS, E-Mail oder postalisch mitgeteilt.

Kursgebühren
Vor Beginn des Kurses, in Ausnahmefällen auch während der laufenden Kursveranstaltung, wird Ihnen eine Gebührenrechnung übersandt. Diese gilt gleichzeitig als Bestätigung der Anmeldung. Die Kursgebühr ist nach Erhalt der Rechnung innerhalb 14 Tagen zu begleichen. Näheres entnehmen Sie bitte dem Punkt Zahlung von Kursgebühren. Die Zahlung der jeweiligen Kursgebühr ist Teilnahmevoraussetzung für die Kursveranstaltung. Vortragsveranstaltungen werden in der Regel vor Ort abgerechnet. Auch bei späterem Kurseintritt ist die gesamte Teilnehmergebühr zu entrichten.

Bei Rückfragen können Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an uns wenden.

Mindestteilnehmerzahl
Kurse können in der Regel nur stattfinden, wenn mindestens acht vollzahlende Personen daran teilnehmen. Die angegebene Kursgebühr gilt daher für die Teilnehmerzahl von acht Personen und schließt eventuelle Materialkosten, etc. nicht mit ein. Auf Wunsch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer kann eine Kursveranstaltung auch mit weniger Personen durchgeführt werden, wenn die Angemeldeten mit einem anteiligen Aufpreis einverstanden sind oder im Einvernehmen mit den Teilnehmern, bei gleicher Gebühr, die Laufzeit verkürzt wird. Allerdings ist diese Ausnahmeregelung vom individuellen Fall abhängig und nicht immer anwendbar. Ausnahmen von der Mindesteilnehmerzahl bilden Kurse, die von Grund auf aus gesetzlichen, technischen, organisatorischen oder inhaltlichen Gründen eine geringere Teilnehmerzahl erfordern.

Gebührenermäßigung (gilt nur für die Kursgebühr, nicht für Material, Lernmittel etc.)
Die Volkshochschule Traben-Trarbach gewährt auf Antrag für bestimmte Personen nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises die nachfolgende Gebührenermäßigung:
  • 25 % für Schüler/Schülerinnen, Auszubildende, Studenten/Studentinnen, FSJler, FÖJler, BFDler
  • 25 % für Bezieher/Bezieherinnen von Arbeitslosengeld II/Bürgergeld oder Sozialhilfe
  • 25 % für Inhaber/Inhaberinnen der Jugendleiter/In-Card (Juleica)
  • 25 % für Inhaber/Inhaberinnen der Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz
Der vorgenannte Antrag kann nur schriftlich und mit entsprechendem Nachweis gestellt werden. Die Ermäßigung erstreckt sich auf die regulären Kursgebühren und nicht auf zusätzlich anfallende Kosten der Kursveranstaltung. Die Gebührenermäßigung kann je Kurs lediglich einmal erhoben werden. Beim Zusammentreffen mehrerer Ermäßigungsgründe wird nur die für den Teilnehmenden günstigste Ermäßigung gewährt. Von der Gebührenermäßigung sind folgende Kursarten ausgenommen:

  • Kinder-, Eltern-Kind-, Schülerkurse
  • Einzelvorträge
  • Sonderveranstaltungen
  • Exkursionen
  • Studienreisen

Zahlung von Kursgebühren
Mit der Anmeldung ist die Verpflichtung zur Zahlung der angegebenen Kursgebühr verbunden. Die Kursgebühr ist spätestens 14 Tage nach Rechnungsdatum zu entrichten.
Die Kassengeschäfte der VHS Traben-Trarbach werden von der Verbandsgemeindekasse Traben-Trarbach wahrgenommen.

Die Zahlung der Kursgebühren erfolgt durch:

  • Abbuchung durch Einzugsermächtigung (in der Regel spätestens 14 Tage nach Rechnungsdatum)
  • Überweisung an die Verbandsgemeindekasse Traben-Trarbach

Mahnungen
Mit der ersten Mahnung ist eine von der Verbandsgemeindekasse festgelegte Gebühr verbunden. Achtung: Es erfolgt keine vorherige Zahlungserinnerung.

Stornierungen durch Teilnehmende
Nach Ihrer Anmeldung (telefonisch, per Mail oder online über die Homepage) ist eine schriftliche Stornierung bis 14 Tage vor Kursbeginn möglich. Erfolgt der Rücktritt fristgerecht 14 Tage vor Kursbeginn, werden eventuell bereits gezahlte Teilnehmergebühren in voller Höhe erstattet. Später eingehende Abmeldungen werden nicht mehr berücksichtigt, sodass die Kursgebühr gezahlt werden muss. Sollte ein Kurs aus persönlichen Gründen abgebrochen bzw. an einzelnen Kursabenden nicht besucht werden, ist die gesamte Kursgebühr zu zahlen. Ein Anspruch auf Rückerstattung besteht nicht. Abmeldungen bei den Kursleitenden sind unwirksam. Ein Wechsel der Kursleitung berechtigt nicht zur Abmeldung. Bei Rücktritt während eines Kurses aus wichtigen Gründen (z.B. Ortswechsel, Krankenhausaufenthalt) entscheidet die VHS-Geschäftsstelle über eine anteilige Erstattung der Kursgebühr.

Sonderregelung bei Sprachprüfungen: Eine kostenfreie Abmeldung ist nur bis max. 5 Wochen vor der Prüfung möglich. Später eingehende Stornierungen sind mit Gebühren in Höhe von 30,00 € verbunden. Sollten Sie am Tag der Prüfung unentschuldigt fehlen (Nachweis: z.B. Krankmeldung oder Arbeitgeberbescheinigung), erfolgt keine Erstattung.

Stornierungen durch die VHS
Die VHS behält sich die Änderung des Lehrplanes oder die Verlegung und Absage von Kursen vor. Die Teilnehmenden werden über alle Änderungen rechtzeitig per E-Mail, Telefon oder postalisch informiert. Bei Absage vor Kursbeginn wird die bezahlte Kursgebühr in voller Höhe erstattet. Bei einer Absage nach Kursbeginn erfolgt eine anteilige Rückerstattung. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Die VHS kann in folgenden Fällen des § 314 BGB die Teilnahme am Kurs untersagen:
  • Gemeinschaftswidriges Verhalten in Veranstaltungen trotz vorangehender Abmahnung und Androhung des Kursausschlusses, insbesondere Störung des Unterrichts durch Lärm, Belästigung oder querulatorisches Verhalten
  • Ehrverletzungen aller Art gegenüber der Kursleitung, gegenüber Teilnehmenden oder Beschäftigten der VHS
  • Diskriminierung von Personen wegen persönlicher Eigenschaften (Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Volks- oder Religionszugehörigkeit)
  • Missbrauch der Veranstaltungen für parteipolitische oder weltanschauliche Zwecke oder für Agitationen aller Art
  • Beachtliche Verstöße gegen die Hausordnung

Teilnahmebescheinigungen
Nach Beendigung einer Kursveranstaltung kann die Volkshochschule auf Wunsch eine Teilnahmebescheinigung ausstellen. Voraussetzung hierfür ist ein Nachweis der Teilnahme an der jeweiligen Kursveranstaltung durch Unterschrift auf der vom Kursleiter vorzulegenden Anwesenheitsliste. Des Weiteren muss eine min. 80%ige Teilnahme gewährleistet sein.

Haftung
Die Teilnahme an den Kurs- und Vortragsveranstaltungen der Volkshochschule Traben-Trarbach geschieht auf eigene Gefahr. Des Weiteren trägt die Volkshochschule Traben-Trarbach für Sachschäden, Diebstähle und für den Verlust von Gegenständen keinerlei Haftung. Ebenso wird keine Haftung für Verletzungen, die sich Teilnehmende zuziehen könnten, übernommen. Zudem geschieht das Parken auf eigene Gefahr. Schadensersatzansprüche von Teilnehmenden gegen die VHS sind ausgeschlossen.

Statistische Angaben
Angaben zu Alter und Geschlecht dienen ausschließlich statistischen Zwecken. Der Volkshochschule ist die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten zu eigenen innerbetrieblichen Zwecken gestattet. Pandemie bedingt behält die Volkshochschule es sich vor, Daten der Teilnehmenden an das zuständige Gesundheitsamt weiterzugeben.

Hausordnung
Da die Volkshochschule Traben-Trarbach in den zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten (z.B. Schulen, Bürgerhäusern) Gastrecht genießt, verpflichtet das alle Kursteilnehmende die jeweilige Hausordnung zu beachten, Einrichtungen und Mobiliar pfleglich zu behandeln und sich für Ordnung und Sauberkeit der Räume mitverantwortlich zu fühlen. Rauchen ist in allen Gebäuden nicht gestattet.

Barrierefreiheit

Die Barrierefreiheit wird Ihnen bei jedem einzelnen Kurs angezeigt.

Datenschutz

Datenschutzerklärung (Stand: September 2022)

Die folgende Datenschutzerklärung gilt für unseren Webauftritt unter der URL https://vhs-traben-trarbach.de/ (nachfolgend „Website“ genannt) und alle auf dieser Website genutzten Informationen, Services und Dienste. Als Anbieter zu dieser Erklärung gilt die im Impressum als verantwortlich genannte Person. 

Die Verbandsgemeinde Traben-Trarbach nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleisten.

Verantwortlichkeit
Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechts ist die Geschäftsstelle der Volkshochschule Traben-Trarbach, gesetzlich vertreten durch den Bürgermeister Marcus Heintel, Verwaltungsgebäude II, Brückenstraße 11, 56841 Traben-Trarbach, +49 6541 708274, team@vhs-traben-trarbach.de (nachfolgend „wir“ genannt). Mit der Leitung der Datenverarbeitung ist Annika Metzger beauftragt.

Speicherung von Zugriffsdaten
Bei jedem Zugriff auf unsere Website werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Webserver unseres Providers gespeichert. Dieser Datensatz besteht aus

  • der IP-Adresse des anfragenden Endgeräts, Datum und Uhrzeit des Abrufs,
  • dem Namen und der URL der angeforderten Datei,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • der Meldung, ob der Abruf erfolgreich war,
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt, sowie
  • dem Namen Ihres Internet-Zugangs-Providers.

Die Erhebung dieser Daten ist aus technischen Gründen notwendig. Diese Daten erlauben uns selbst keinen Rückschluss auf Ihre Person. Eine Nutzung unserer Website ist ohne Bereitstellung Ihrer IP-Adresse technisch leider nicht möglich.

Cookies
Wir speichern auf dem Speichermedium Ihres Endgeräts Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Dies dient unserem Vertriebsinteresse als berechtigtes Interesse. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver unseres Providers an den Browser Ihres Endgeräts versandt und auf diesem gespeichert werden. Die Cookies werden benötigt, um Sie z.B. nach erfolgreicher Anmeldung zu Ihrem Nutzerkonto für die gesamte Dauer Ihres Besuches identifizieren und autorisieren zu können. Sie werden auch dann benötigt, wenn Sie Angaben z.B. im Rahmen einer Anmeldung für einen Kurs machen, ohne sich registriert zu haben, um Ihnen die mehrmalige Eingabe Ihrer Daten zu ersparen. Diese Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung wieder vom Speichermedium Ihres Endgeräts gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Meist ist der Browser Ihres Endgeräts so eingestellt, dass dieser die Erstellung und Speicherung von Cookies akzeptiert. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzurichten, dass er die Speicherung und Verwendung von Cookies generell oder für den Einzelfall ablehnt. In diesem Fall kann allerdings der Funktionsumfang unserer Website eingeschränkt sein.

Social Plug-Ins
Auf unserer Website sind momentan keine Plug-Ins der sozialen Netzwerke für den deutschen Markt Facebook (Betreiber: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland), Twitter (Betreiber: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street Dublin 2, D02 AX07 IRLAND) und Google (Betreiber: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) eingebunden.

Kursanmeldung
Die bei Anmeldung für einen Kurs abgefragten Daten werden zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Vertragserfüllung verwendet. Hierbei wird zwischen zwingend anzugebenden Daten (durch Sternchenhinweis gekennzeichnet) und freiwillig anzugebenden Daten unterschieden. Ohne die zwingend anzugebenden Daten (Anrede, Vorname, Name, Geburtsjahr, E-Mail-Adresse, Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung) kann kein Vertrag geschlossen werden. Ihr Geburtsjahr erheben wir, um sicherzustellen, dass Sie volljährig sind, bzw. bei Minderjährigkeit etwaige Vorkehrungen zu treffen. Für besondere Kurse, z.B. Babykurse, kann die Angabe des Geburtsdatums zwingend erforderlich sein. Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer erfolgt in unserem berechtigten Interesse, Sie bei Kursänderungen unmittelbar kontaktieren zu können. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Sie ggf. nicht rechtzeitig erreichen. Auch die weiteren freiwilligen Angaben werden zur Vertragsdurchführung verwendet. Durch Angabe von IBAN, Name und Vorname des Kontoinhabers können Sie uns ein Lastschriftmandat erteilen. Die freiwilligen Zusatzangaben dienen ebenfalls der Durchführung des Lastschriftmandats. Wenn Sie uns die zwingend erforderlichen Bankdaten nicht bereitstellen, erfolgt keine Lastschrift und Sie müssen die Zahlung des Kursbeitrags anderweitig veranlassen. Sämtliche von Ihnen bereitgestellten Daten werden elektronisch gespeichert. Die hierdurch entstehenden Datenbanken und Anwendungen können durch von uns beauftragte IT-Dienstleister betreut werden. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen.

Nutzerkonto
Sie haben die Möglichkeit, ein Nutzerkonto für unsere Website anzulegen. Beim Anlegen eines Nutzerkontos werden Sie aufgefordert, Daten (Anrede, Vorname, Name, Geburtsjahr, E-Mail-Adresse, Wunschpasswort) anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Begründung und Durchführung des Nutzungsvertrags. Die übrigen Angaben sind freiwillig. Ohne Angabe Ihrer E-Mailadresse zum bereitstellen eines Passworts können wir Ihre Zugangsdaten nicht authentifizieren und kein geschütztes Nutzerkonto anbieten. Ohne Angabe Ihres Geburtsjahrs können wir nicht prüfen, ob wir die Zustimmung Ihrer Eltern für die Einrichtung des Nutzerkontos benötigen. Die Nichtbereitstellung der freiwilligen Angaben bleibt folgenlos. Nachdem Sie ein Nutzerkonto angelegt haben, können Sie in diesem Ihre persönlichen Daten einsehen und bearbeiten. Sie erhalten ferner eine Übersicht der gebuchten Kurse. Bitte achten Sie darauf, sich vor Verlassen unserer Website von Ihrem Nutzerkonto abzumelden. Dies können Sie durch Anklicken der Schaltfläche "Logout" auf unserer Website vornehmen. Dies dient dem Schutz Ihrer Daten vor dem unberechtigten Zugriff Dritter. Ihr Nutzerkonto können Sie jederzeit gegenüber uns kündigen. Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Nutzerkonto mit einer Frist von 4 Wochen zu kündigen, soweit Sie das Konto mehr als 3 Jahre nicht genutzt haben.

Kontaktformular
Bei Nutzung unseres Kontaktformulars, das über den Link https://vhs-traben-trarbach.de/Kontakt abgerufen werden kann, werden Sie aufgefordert, Datensätze (E-Mailadresse, Name, Telefonnummer, Nachricht) anzugeben. Die mit einem Sternchenhinweis gekennzeichneten Datenfelder sind Pflichtangaben und dienen der Bearbeitung Ihres Anliegens. Dies dient abhängig von Ihrer Stellung als Interessent oder Kursteilnehmer der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Vertragsdurchführung. Die übrigen Angaben sind freiwillig. Ohne Bereitstellung der Pflichtangaben erhalten Sie von uns keine Antwort. Die Nichtbereitstellung freiwilliger Angaben bleibt folgenlos.

Gesetzliche und vertragliche Pflichten zur Bereitstellung
Die Bereitstellung Ihrer Daten uns gegenüber und der Nutzung unseres Kontaktformulars ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgeschrieben.

Speicherdauer und Löschung von Daten
Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten bis zu 10 Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für jegliche andere Verwendung außer ggf. zulässiger Postwerbung gesperrt. Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugsermächtigung, erfolgreicher Bezahlung des Kursbeitrags bzw. bei Dauerlastschriftmandaten 36 Monate nach letztmaliger Inanspruchnahme gelöscht. Die Daten, die Sie für Ihr Nutzerkonto bereitstellen, werden und bleiben so lange gespeichert, bis Sie oder wir Ihr Nutzerkonto kündigen. Die Daten, die Sie uns bei Nutzung unseres Kontaktformulars bereitstellen, werden dann gelöscht, sobald die Kommunikation beendet beziehungsweise Ihr Anliegen vollständig geklärt ist und diese Daten nicht zugleich zu Vertragszwecken erhoben worden sind. Kommunikation zu Rechtsansprüchen wird bis zum Ende der Verjährung gespeichert.

Weitergabe Ihrer Daten
Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind. Gleiches gilt, wenn wir Ihre Daten von Dritten erhalten. Eine Berechtigung liegt auch dann vor, wenn Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten: Wenn wir unsere Geschäftstätigkeiten (z.B. Betrieb der Website, Angebotsanpassung, Teilnehmersupport, Erstellen und Versenden von Werbematerial, Datenanalyse und gegebenenfalls Datenbereinigung, Zahlungsabwicklung) nicht selbst vornehmen, sondern von anderen Unternehmern vornehmen lassen, und diese Tätigkeiten mit der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden ist, haben wir diese Unternehmen zuvor vertraglich verpflichtet, die Daten nur für die uns rechtlich erlaubten Zwecke zu verwenden. Wir sind befugt, diese Unternehmen insoweit zu kontrollieren. Wir geben Ihren Namen, E-Mailadresse und – soweit angegeben – Telefonnummer, an den jeweiligen Kursleiter zur Vorbereitung und Durchführung des Kurses weiter. Dies umfasst auch die Kontaktaufnahme bei Änderungen. Für die Teilnahme an zertifizierten Prüfungen und Abschlüssen (z.B. Cambridge- oder Telc-Sprachprüfungen, IHK-Prüfungen, Xpert, Finanzbuchhalter, Schulabschlüssen) leiten wir die hierzu erforderlichen Daten an die Prüfungsinstitute weiter. Diese Übermittlungen dienen der Vertragserfüllung. Für die Teilnahme an Integrationskursen müssen wir Ihren Namen und erforderliche Kontaktdaten an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (kurz „BAMF“) weitergeben. Ferner kann bei Landesmittelkursen und solchen, welche durch die Agentur für Arbeit gefördert werden, eine Übermittlung an Behörden erforderlich sein. Diese Übermittlungen beruhen auf einer rechtlichen Verpflichtung. Befinden Sie sich mit einer Zahlung in Verzug, behalten wir uns vor, Ihre Daten (Name, Anschrift, Geburtsjahr) an einen Inkassodienstleister zur Durchsetzung der Forderung als berechtigtes Interesse weiterzuleiten.

Datensicherheit
Wir treffen alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Im Rahmen Ihrer Anmeldung für einen Kurs werden Ihre personenbezogenen Daten verschlüsselt übertragen. Hierzu verwenden wir insbesondere die Verschlüsselungstechnologie SSL (Secure Socket Layer). Der Zugang zu Ihrem Nutzerkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie Ihr Endgerät gemeinsam mit anderen nutzen. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir uns zwar bemühen, eine sichere und zuverlässige Website für Nutzer zu gestalten, ein Zugriff Dritter jedoch nicht 100%ig ausgeschlossen werden kann. Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation per E-Mail keine vollständige Vertraulichkeit und Datensicherheit gewährleistet ist. Wir empfehlen daher bei vertraulichen Informationen den Postweg.

Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung, Widerspruch, Widerruf, Übertragung, Beschwerde)
Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen lassen. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, unrichtige Daten korrigieren und Daten sperren oder löschen zu lassen, soweit die Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. Zudem haben Sie das Recht, erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Ihr jeweiliges Anliegen können Sie durch Nutzung der o.g. Kontaktdaten an uns richten. Neben den zuvor genannten Rechten haben Sie außerdem grundsätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung künftig zu ändern. Von etwaigen Veränderungen der Nutzung Ihrer persönlichen Daten werden wir Sie durch einen deutlichen Hinweis auf unseren Seiten unterrichten. Falls Sie weitere Fragen zum Schutz Ihrer Daten haben, wenden Sie sich bitte über die Kontaktmöglichkeiten auf dieser Seite an uns.

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten
Verbandsgemeindeverwaltung Traben-Trarbach
Herr Frank Koch
Am Markt 3
56841 Traben-Trarbach
Tel.: +49 6541 708235
E-Mail: kochf@vgtt.de

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1,2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Der Widerruf ist zu richten an:

Geschäftsstelle der Volkshochschule Traben-Trarbach
Verwaltungsgebäude II
Brückenstraße 11
56841 Traben-Trarbach
https://vhs-traben-trarbach.de/

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufserklärung

Volkshochschule Traben-Trarbach

Verwaltungsgebäude II

Brückenstraße 11
56841 Traben-Trarbach

Tel.: +49 6541 708274
Fax: +49 6541 708574
team@vhs-traben-trarbach.de
http://vhs-traben-trarbach.de
Lage & Routenplaner